Figh7cut weekly (KW 29/2011): Insidious

Der Figh7Cut weekly ist sicher nichts für schwache Nerven: Der Trailer zu Insidious verbreitet Horror, Psycho und Angst!

Was zu tun ist, wenn ein Schloss mit Geistern besetzt ist, haben uns Owen Wilson und Catherine Zeta-Jones gezeigt. Sam Raimi belehrte uns über den (eher witzigen als angsteinflößenden) Umgang mit Dämonen. Doch was ist, wenn der eigene Sohn besessen ist? Die Macher von „SAW“ und „Paranormal Activity“ präsentieren „Insidious“!

Kinostart: 21.07.2011

Insidious Plakat

Insidious
(Insidious)

Regie: James Wan
Drehbuch: Leigh Whannell

Cast: Patrick Wilson, Rose Byrne, Ty Simpkins

Horror, 102 Min., ab 16 Jahren / http://www.insidious-movie.com/

Zur Story:

Josh und Renai ziehen mit ihren Kindern in einen ruhigen Vorort. Doch schon beim Einzug passieren merkwürdige Dinge: Gegenstände verschwinden oder werden wie von Geisterhand verschoben, vom Dachboden hört man Geräusche und ihr Sohn Dalton sieht fürchterliche Dinge. Am nächsten Tag finden ihn die Eltern komatös im Bett liegen. Als die Ärzte nicht mehr weiter wissen, suchen sich die Eltern andere Hilfe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.