Die wichtigsten Begriffe im E-Sports

E-Sports wird mittlerweile als allein bestehende Sportart angesehen. Immer mehr Menschen wechseln in die Gaming Scene und versuchen mit Online Games Geld zu verdienen. Vor allem jüngere Menschen sehen darin eine große Chance mit der Leidenschaft das Große Geld zu machen. Doch in Wahrheit ist es bis dorthin wie in jedem anderen Sport auch ein weiter Weg. Das beste Beispiel dafür ist League of Legends. Ich und viele Freunde aus meinem Freundeskreis spielen League of Legends und Counter Strike Global Offensive. Diese beiden Spiele sind an sich zwar völlig verschieden, sind aber was den Esports Bereich angeht Spitzenreiter. Jedes Jahr finden mit diesen beiden Spielen Meisterschaften statt. Bei League of Legends ist es beispielsweise die LCS – Also League of Legends Championship. Das die Szene unglaublich boomt liegt sicherlich aber auch an den Wetten. Denn immer mehr wetten bei Esports Meisterschaften auf Teams. Wie eben bei normalen Sportwetten auch! Wenn du also auch Wetten möchtest solltest du dir ein paar grundlegende Begriffe merken um die Fachbegriffe bei Wetten komplett zu verstehen.

Bonus

Ich habe mir mit Absicht als ersten Begriff den Wettbonus im Esport’s Bereich ausgesucht. Ein Bonus wird in der Regel zu der ersten Einzahlung angeboten. Dieser kann von 2-stelligen Beträgen bis zu 4-stelligen Beträgen reichen. Wir empfehlen jedoch einen solchen Bonus nicht anzunehmen. Der Grund ist folgender. Angenommen zu zahlst 20€ ein und bekommst einen Bonus von 20€. Viele denken sich an dieser Stelle: Schön, da habe ich ja 20€ mehr zum spielen. Das ist jedoch nicht der Fall. Wenn du die 20€ Bonus auf deinem Konto hast spielst du insgesamt zwar mit 40€ aber nun ist der komplette Betrag den du eingezahlt hast eigentlich schon komplett weg. Denn bei einem Bonus gibt es immer eine bestimmte Umschlagshäufigkeit. Das heißt du müsstest die 20€ 100-200x je nach Casinobetreiber auf ein Spiel (z.B. BlackJack oder Roulette) setzen. Da das in der Regel nie was wird ist das Geld meist schnell weg. Lustig wird es wenn du dir deine anderen 20€ auszahlen lassen willst. Auch das funktioniert nicht. Denn das Geld ist quasi wie vermischt und hängt zusammen. So verlierst du in jedem Fall deine Einsätze!

Einzelwette

Eine Einzelwette ist eine normale Wette wie Sie jeder kennt. Bei dieser Wettoption setzt man auf einen Ausgang einer Partie oder auf andere Möglichkeiten. Bei einem Fußbasllspiel, kann man beispielsweise darauf tippen, welcher Verein gewinnt, welcher in der ersten Halbzeit mehr Tore schießt, wer mehr Foult oder mehr Eckstöße bekommt. Hier ist generell alles Möglich. Jedoch ist der Gewinn nicht so hoch wie bei einer Kombiwette, da hier keine Faktoren multipliziert werden.

Kombi Wette

Bei der Kombiwette werden verschiedene Tipps zu einer Kombiwette zusammengefasst. Die Gewinnfaktoren multiplizieren sich bei dieser Wette, sodass die Einnahmen wesentlich höher als bei einer Einzelwette sind. Der Haken ist jedoch, dass bei einer Kombiwette jede einzelne Wette richtig sein muss. Hast du also 10 Wetten in eine Kombiwette integriert, sind zwar die Gewinne extrem hoch, jedoch gewinnst du gar nichts wenn auch nur eine einzige der Wetten falsch ist. Hier solltest du deshalb immer ein gesunden Mittelmaß finden.

Live Wette

Bei einer Live Wette kann man während das Spiel läuft wetten. Bei bwin beispielsweise gibt es sogar Live Übertragungen, sodass du dir währenddessen das Spiel angucken kannst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.